Tech Tips

Neigungssensor lokalisieren

09/20/2019
Die Vertikalmast-Arbeitsbühnen, die kompakten sowie die konventionellen Elektroscherenbühnen und die Teleskopbühnen von Skyjack sind standardmäßig mit einem Neigungssensor ausgerüstet.
Skyjack Tech Tip
Skyjack
TECH TIP
Neigungssensor lokalisieren
Die Vertikalmast-Arbeitsbühnen, die kompakten sowie die konventionellen Elektroscherenbühnen und die Teleskopbühnen von Skyjack sind standardmäßig mit einem Neigungssensor ausgerüstet. Befolgen Sie die unten aufgeführten Informationen, um den Neigungssensor an den Geräten zu lokalisieren.
Vertical Mast - Tilt Switch Bei den Vertikalmast-Arbeitsbühnen der Modelle SJ12 und SJ16 ist der Neigungssensor am Fahrwerk der Maschine zwischen dem Akku und dem Lenkzylinder auf einer Schelle angebracht.
SJIII - Tilt Switch Bei den kompakten sowie den konventionellen SJIII-Modellen befindet sich der Neigungssensor am Fahrwerk rechts vom Fahrwerksteuerpult.
Boom - Tilt Switch Der Neigungssensor der Teleskopbühnen ist im Innern des Fahrwerksteuerpults angebracht.
Aus der Teileanleitung für Ihr jeweiliges Arbeitsbühnenmodell ist die korrekte Teilenummer und der genaue Ort der Anbringung des Neiungssensors ersichtlich. Falls Sie Fragen haben, finden Sie in den Anleitungen online detaillierte Informationen. Sie können sich auch unter +49 (0) 2302 2026 909 an den Produktsupport wenden.

Modulare Schlüsselschalter

07/11/2018
Bei jedem Austausch von Teilen der modularen Schlüsselschalter ist darauf zu achten, dass die korrekten Schalterblöcke und Schlüsseltaster-Teile verwendet und in der korrekten Position installiert werden.
Skyjack Tech Tip
MODULAR KEY SWITCHES

Bei jedem Austausch von Teilen der modularen Schlüsselschalter ist darauf zu achten, dass die korrekten Schalterblöcke und Schlüsseltaster-Teile verwendet und in der korrekten Position installiert werden.

Zum Beispiel benötigen die aktuellen Skyjack-Teleskopbühnen der Modelle SJ40/45 T, SJ61/66 T, SJ46/63 AJ und SJ82/86 T mit Deutz 2.9L Motor an der Fahrwerksteuerung einen modularen Schlüsselschalter. Abbildung A zeigt exemplarisch eine Anordnung der Schalterblöcke – hervorgehoben sind einige Elemente, die beim Ersetzen von Teilen zu beachten sind.

Hinweis: Nicht alle Modelle nutzen exakt die gleiche Schalterblock-Anordnung. Die Seriennummer des jeweiligen Geräts ist in jedem Fall der entsprechenden Zeichnung im Benutzerhandbuch zu entnehmen.

Figures A and B

1. Von der Rückseite des Schalters aus gesehen, ist der NOEM-Schalterblock links am Schaltergehäuse angebracht.
2. Der NCLB-Schalterblock ist in der Mitte des Schaltergehäuse angebracht.
3. Der NC-Schalterblock ist oben auf den NCLB-Schalterblock aufgesetzt, wie in Abbildung B gezeigt.
4. Rechts am Schaltergehäuse wird kein Schalterblock angebracht.

Abbildung B: NC- und NCLB-Schalterblöcke – korrekt eingebaut.

***Nach jedem Ersatz eines Schalters oder einer anderen elektrischen Komponente ist eine komplette Funktionsprüfung der Maschine durchzuführen. Dabei ist sicherzustellen, dass jede Funktion ordnungsgemäß von allen Bedienelementen auf der Plattform und am Fahrwerk angesteuert wird. Die Seriennummer der Maschine ist dem entsprechenden Benutzerhandbuch zu entnehmen.

Es sind stets der richtige Kundendienst, die richtigen Ersatzteile und das richtige Benutzerhandbuch für das jeweils zu wartende Gerät einzusetzen.

Wie immer gilt: wenden Sie sich bitte mit allen Fragen zu diesem Technik-Tipp oder zu den Skyjack-Geräten an den Produktsupport unter +49 (0) 2302 2026 909 oder per E-Mail an info-de@skyjack.com.

Drei wesentliche Dinge

12/14/2017
Drei wesentliche Dinge
THE SKYJACK TECH TIP
The Skyjack Tech Tip
Drei wesentliche Dinge


1. Die neuen Deutz-Motoren mit elektronischem Common-Rail-Einspritzsystem erlauben kein Kurbeln durch den Anlasser, falls die Kraftstoffpumpe nicht läuft. Prüfen Sie, ob die Kraftstoffpumpe in Betrieb ist, falls der Motor nicht anläuft.

2. Alle Skyjack-Scherenbühnen und -Teleskopbühnen nutzen spezielle Masseleiter für alle Masseverbindungen. Eine Erdung des Rahmens ist nicht verfügbar. Bitte denken Sie daran, beim Prüfen auf elektrische Probleme die Batterieerde und beliebige weiße 00- oder 02-Leiter für eine gute Masseverbindung zu verwenden.

3. Bei Installation und Kalibrierung eines Neigungsschalters oder automatischen Ausgleichsmoduls ist der wichtigste Teil des Verfahrens die Gewährleistung der waagerechten Ausrichtung des Maschinenrahmens (d. h. die Maschine ist auf einem ebenen Untergrund aufgestellt). Falls der Rahmen nicht waagerecht ist und der Schalter auf diese falsche Stufe kalibriert ist, ermöglicht der Neigungsschalter das Anheben des Gerätes, wenn es sich an einer Seite außerhalb des erlaubten Neigungsbereichs befindet – unsicher.

Bei Fragen zu Ihrem Skyjack-Produkt wenden Sie sich bitte an den Skyjack Produktsupport unter der Nummer +49 (0) 2302 2026 909 oder per E-Mail an info-de@skyjack.com.

SKYJACK

WARTUNG DER ELEKTROANSCHLÜSSE

05/30/2017
Mit Elektroanschlüssen lassen sich an Ventilspulen, Kabelbäumen oder anderen Stellen eines Geräts elektrische Verbindungen praktisch, effizient und haltbar herstellen.
THE SKYJACK TECH TIP for May, 2017
The Skyjack Tech Tip
WARTUNG DER ELEKTROANSCHLÜSSE

Mit Elektroanschlüssen lassen sich an Ventilspulen, Kabelbäumen oder anderen Stellen eines Geräts elektrische Verbindungen praktisch, effizient und haltbar herstellen. Gekapselte Anschlussklemmen schützen dabei zwar vor korrodierender Feuchtigkeit, sie sind jedoch anfällig für eindringendes Wasser. Daher können Hochdruckreinigung, unsachgemäße oder zu lockere Verbindung sowie Abnutzung über die Zeit zum Defekt eines Anschlusses beitragen.

Ist ein Anschluss erst korrodiert, kann er nur unter Schwierigkeiten so gesäubert und gewartet werden, dass er wieder bestimmungsgemäß funktioniert. Alle jemals von Korrosion betroffen Teile sind in der Regel auch für erneute Defekte anfällig. Dem können Sie entgegenwirken, indem Sie die Anschlüsse stets fest verschließen, sie sauber halten und versiegeln.

Untersuchen Sie alle Anschlüsse auf Schäden oder unsachgemäße Verbindung. Stellen Sie sicher, dass der Kabeleingang (Zugentlastung) fest sitzt und nirgends Wasser eindringen kann. Untersuchen Sie alle Verriegelungen und Verschlüsse auf Schäden oder unsachgemäße Verbindung. Öffnen Sie den Anschluss und überprüfen Sie die Anschlusskontakte und Kabelverbindungen auf Anzeichen von Korrosion. Achten Sie dabei auf lockere Verbindungen und beschädigte Kabel. Beheben Sie alle Probleme oder ersetzen Sie den Anschluss, falls nötig. Tragen Sie bei der Wartung ein dielektrisches Schmiermittel auf Kabelverbindungen und Kontakte auf, um Korrosion zu verhindern. Sollte dennoch Wasser in den Anschluss gelangen, wirkt das Schmiermittel korrosionsschützend.

Wenige einfache, vorbeugende Wartungsschritte helfen, Ihre Elektroanschlüsse für lange Zeit sauber, intakt und voll funktionsfähig zu halten. So trägt Wartung zur Sicherheit und Zuverlässigkeit Ihrer Maschinen bei – und damit zur Zufriedenheit Ihrer Kunden!

Bei Fragen zu Ihren Skyjack-Produkten wenden Sie sich bitte an den Skyjack Produktsupport unter der Nummer +49 (0) 2302 2026 909 oder per E-Mail an info-de@skyjack.com.

SKYJACK

Nach Jahr filtern

beliebte Schlagwörter
  • Boom lift
  • Tilt switch
  • ANSI
  • installation
  • service manual
  • Flash Drive
  • hydraulics
  • solenoid
  • key switches
  • Download
  • pump motor
  • copper wire
  • Deutz
  • MC
  • maintenance
  • Connectors
  • Spring mounted
  • Series III
  • USB update
  • SJIII Series

Search Bulletins

Service-mitteilungen
Please enter your Skyjack serial number to check for Service Bulletins for your machine:
Please enter the bulletin

ERGEBNISSE

Service bulletins for serial number
12345678